Outfit Guide für Fotoshooting


Das Shooting ist gebucht.

Der erste Gedanke was in eurem Kopf schießt: „was sollen wir anziehen?“

Diese Frage höre ich immer wieder und sie ist auch gerecht. Man hat tausende Sachen im Schrank, aber es ist trotzdem eine schwere Entscheidung.

Fangen wir am besten mit dem Klamotten an...


SEID MUTIG, KREATIV UND BLEIBT ihr SELBST!!


Es bringt nichts wenn ihr Euch verkleidet fühlt. Tragt etwas, in dem Ihr sitzen, laufen, rennen, liegen und Euch drehen könnt.


Im Kleid oder Rock kann man tolle Ideen umsetzen, es kann ruhig etwas hübscher sein wenn du dich danach fühlst!




Kleidet Euch passend zum Wetter. Eure Laune sinkt von Minute zu Minute, wenn Ihr toll ausseht, aber schwitzt oder friert. Dann werden nur die ersten Fotos gut.

Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, ob das Wetter mitspielt – kleidet Euch am besten in Schichten. Aus oder anziehen kann man sich dann ganz nach Bedarf und Wohlbefinden.


DAS SHOOTING SOLL WIE EIN DATE SEIN, ETWAS GANZ BESONDERES, SCHLUSSENDLICH HAT MAN NICHT JEDEN TAG EIN FOTOSHOOTING!!!!



Die Wahl der Schuhe ist genauso wichtig wie die Bekleidung. Schuhe mit Absatz sehen bei Frauen immer gut aus – muss aber nicht sein. Wenn Ihr lieber flache Schuhe tragen wollt – warum nicht?


Tipp: wenn ihr High-Heels tragen möchtet, bringt ein zusätzliches Paar bequeme Schuhe zum Laufen mit.


Partnerlook sollte man eher vermeiden… Lieber stimmt ihr den Stil und Farben ab die mit einander Harmonieren.


Entscheidet Euch einfach für eine Farbfamilie, z. B. warme oder kalte Töne oder eine helle und dunkle Farbvariante. Keiner will auf seine Lieblingsfarbe verzichten? Dann achtet bitte darauf, dass die Farben sich nicht „beißen“. Unruhige Muster sollte man vermeiden, z. B. Karos, Streifen o.ä. oder zu grelle Farben. Wählt einfache Muster, gedeckte Farben und am besten zeitlose Modelle.

Vorschläge für Unentschlossene:


Er: Eine schöne dunkle Jeans, ein Hemd / Poloshirt und ein Sakko/lässige Jacke


Sie: das Lieblingskleid kann lang oder kurz sein, kann auch gerne im Herbst oder Winter getragen werden. Man kann es in jeder Jahreszeit gut kombinieren.


Im Winter gerne dicke Strickpullis, Schal, ihr könnt auch gerne Mützen mitbringen, die werden wir erst zum Schluss brauchen ;) !

Wenn das Shooting im Winter stattfindet, denkt bitte dran dass wir in dicken Jacken keine Fotos machen werden. Das heißt, dass ihr die Jacken ausziehen müsst… aber ich denke, dass man für tolle Fotos eine Stunde gerne friert ☺

Frauen lieben Handtaschen, aber macht eine Ausnahme und bringt diesmal keine Tasche mit. Ansonsten sind wir stets damit beschäftigt einen Ort zu finden, wo wir diese ablegen können.

Das selbe gilt auch für Männer, leert bitte eure Taschen aus… Handy und Schlüsselbund schaut in der Hosentasche nicht so toll aus ;) Ich nehme gerne was ab! Es ist kein Problem.


Gebt Eurem Outfit den letzten Schliff mit modischem Schmuck (z.B. mit einer Kette, Armband, Ohrringe) und hübschen Schuhen.

Achtet bitte auf eure Nägel, ich weiß es klingt banal aber ich höre es immer wieder „Oh meine Fingernägel sind nicht schön genug!“ Frauen können gerne die Nägel passend zum Outfit lackieren.


Das Make Up soll natürlich sein und zu Euch passen, ob ihr die Haare offen trägt oder im Zopf überlasse ich Euch Mädels. (Aber mit offene Haare gibt es tollere Bilder und man kann während dem Shooting die Haare auch hochbinden;) )




Habt ihr noch Fragen? Schreibt mir gern!


Ps. Ich habe eine Pinnwand mit verschiedenen Outfits für Euch erstellt, diese Beispielsbilder helfen bei der Auswahl.


Bis bald! Ich freue mich auf Euch!!

Franci

DATENSCHUTZERKLÄRUNG  |  IMPRESSUM

Franci Leoncio Fotografie - Lindau am Bodensee

Tel.: 00-49-(0)1726806823

E-Mail: info@francileonciofotografie.com

Hochzeitsfotograf Bodensee,  Hochzeitsfotograf Lindau,  Hochzeitsfotograf St.Gallen, Hochzeitsfotograf Zürich,

Hochzeitsfotograf Gardasee, Hochzeitsfotograf Comer See, Spanien

©2021 Franci Leoncio Fotografie